Fonds für Kinder mit Lernschwierigkeiten

Der ehemalige "Förderfonds Lernhandicaps" ist jetzt Teil des Kinder- und Jugendfonds

Förderrichtlinien

Der Kinder- und Jugendfonds unterstützt mit dem Fonds Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten, wie Legasthenie und Dyskalkulie sowie Sehstörungen. Einzugsgebiete sind Weimar und das Weimarer Land. Der Fonds möchte den betroffenen Kindern und Jugendlichen ermöglichen, durch die Förderung ihre Lernfähigkeiten zu verbessern bzw. auszugleichen und möchte sie ermutigen, ihre Lebens -und Berufsträume zu entwickeln und umzusetzen. Besonders für Kinder und Jugendliche, die sozial benachteiligt sind, wird schnelle und unbürokratische Hilfe ermöglicht.
Gefördert werden Projekte, die den Zielen und Zwecken des Fonds entsprechen.

Was wird gefördert?

  • Mittel für Sach- und Personalleistungen
  • Mittel für Lehrmaterial
  • Mittel für Fortbildung der Lehrer
  • Mittel für Förderstunden, Förderstunden der betroffenen Schüler
  • Mittel für Ergänzungsunterricht
  • Sachkosten / Material
  • Ausstattung
  • Mietkosten für Technik, usw.
  • Öffentlichkeitsarbeit

Welche Antragsunterlagen Sie brauchen:

  • Formblatt für Förderanträge
  • Formloser Antrag (max. vier DIN A4 Seiten)
  • Satzung (wenn vorhanden)
  • Auszug aus dem Vereinsregister / Handelsregisterauszug (wenn vorhanden)
  • Freistellungsbescheid (wenn vorhanden)

Den Antrag senden Sie bitte an:

Kinder- und Jugendfonds, Teichgasse 12a, 99423 Weimar